News

Mit viel Herz und einem Lächeln auf den Lippen fiel die Sendeklappe
Decoder 02.07.2014 01:52
 

Vielen Dank an alle die dabei waren, sowohl vor als auch hinter dem Mikrofon und natürlich auch an die Wegbegleiter die nicht dabei waren. Wie angekündigt seht ihr hier unsere Playliste.


Coinscoil 19:30-20:00 Momus - Morality is Vanity
Lulu Kiss Me Dead - Spade
The Drums - It Will All End In Tears
The Chameleons UK - Soul in Isolation
The Body Electric - Dash 1721

El Barto 20:00-20:30
Tomas Tulpe - Ich Tanz Auf Dich
*interpret unbekannt* - Cool Cats In Town
Berlinski Beat - Nacht In Berlin
Black Raven - Anthem
Frank Popp Ensemble - Hipp Teans

redcherry 20:30-21:00
UV PØP - Music To Yeah To
Ladytron - International Dateline
Nash The Slash - Dance After Curfew
Alien Skull Paint - Memories Fade (Remix)
Autumn - Synthesize
Nine Circles - Twinkling Stars
The Body Electric - Dash 1721

Calle 21:00-21:30
Click Click - What Do You Want
Nitzer Ebb - Hearts And Minds (Mix Hypersonic)
Sleepless Droids - All Exits Are Open
Deee-Lite - Groove Is In The Heart
Reel 2 Real - I Like To Move It (Radio Edit)
Moderat - Bad Kingdom
Trentemoeller - Into The Trees (Live At Roskilde 2007)

Tanja 21:30-22:00
Led er est - Divided Parallel
Gala - Freed From Desire
Luminance - Obsession
Selofan - Time
Lebanon Hanover - Saddest Smile
The Sisters Of Mercy - No Time To Cry

Darkscape 22:00-22:30
Olavi Virta - Finnish Tango (Tule Tansimaan)
Sophia - Something
The Dandy Warhols - Get Off
The Cure - A Forest (Mark Plati Mix)
101 - Every Ending Is A New Beginning

Pando 22:30-23:00
The Human League - Being Boiled
Einstürzende Neubauten - Youme & Meyou
The Sound - I Can't Escape Myself
Fehlfarben - Neues Leben
Wibbley Brothers - Der Wawazawa
Astrud Gilberto - Gentle Rain (RJD2 remix)

Dimo 23:00-23:30
coil - all the pretty little horses
Backword - Leaving the isles of the blest
Forseti - Verzweiflung
Death In June - Neutralize Decay
Sol Invictus - The World Shrugged
Herbst9 - Ludlul Bel Nemeqi
Sibylle Baier - The End
Moon Far Away - Schlaflied


Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende!
Decoder 13.05.2014 23:00

 
Den hier zu lesenden Anfang habe ich mehrmals angefangen zu schreiben und irgendwie immer wieder verworfen. Mit diesem Brückensatz wird die Holprigkeit vielleicht gedämpft.   Zum einen bedanke ich mich bei unseren treuen Hörern und Chattern, die uns über die Jahre begleitet haben und zum anderen natürlich bei allen sowohl aktiven, als auch pausierenden Moderatoren, die Radio Decoder seit 2006 mit Leben gefüllt haben.   Die Entscheidung war nicht leicht, aber der Sendebetrieb von Radio Decoder wird zum 01.07.2014 eingestellt.     Es wird am 30.06.2014 diesbezüglich ab 19:30 Uhr ein besonderes Special geben, damit wir gemeinsam, die quasi rote „online“ Lampe ausknipsen. Natürlich ist Teilnahme und bei Bedarf auch Anteilnahme erwünscht.